Karparov&Doykin Duo

Vladimir Karparov, Saxophon
Asen Doykin, Klavier

Das Programm besteht aus eigenen Kompositionen, die sich durch eine Fusion von zeitgenössischem Jazz und der rhythmischen und melodischen Farbigkeit der vitalen Volksmusik Bulgariens auszeichnen.

Vladimir Karparov, 1977 geboren und in Bulgariens Hauptstadt Sofia aufgewachsen, begann mit 12 Jahren Saxophon zu spielen. Er studierte an der Musikakademie „Pancho Vladigerov“ in Sofia mit Schwerpunkt Jazz- und Popmusik und ab 1999 an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. 2001 zog er nach Berlin, wo er sein Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ beendete. Je länger er fern der Heimat lebte, desto intensiver besann er sich der bulgarischen Volksmusik, die von nun an zum prägenden Bestandteil seiner Musik werden sollte. Vladimir spielte und tourte u.a. mit Ivo Papasov, Jiggs Whigham, Amira Medunjanin, Georg Breinschmid, Arkady Shilkloper, Peter Herbolzheimer sowie vielen anderen Größen der amerikanischen, west- und osteuropäischen Jazz- und Folklore-Szene.

https://www.vladimirkarparov.com/

Asen Doykin ist seit 18 Jahren sehr aktiv in der New Yorker Musikszene, als Jazzpianist, Komponist, Produzent und Lehrer. Nach seinem Abschluss an der Musikschule in Plovdiv, Bulgarien im Jahr 1995 erhielt Asen ein Stipendium für das weltberühmte Berklee College of Music in Boston. Während dieser Zeit gewann er den begehrten Preis für Jazz-Performance und das Jesse Stone-Stipendium. Sein Repertoire besteht im Wesentlichen aus Jazz, Klassik des 20. Jahrhunderts und bulgarischer Folklore. Nach seinem Abschluss zog Asen nach New York, wo er mit einigen der bedeutendsten zeitgenössischen Musikern der Jazz- und Weltmusik-Szene aufgenommen und gespielt hat. Asen unterrichtet an der Musikschule Verona, und als Gastdozent Masterclasses u.a. am Berklee College of Music in Boston und an der Königlichen Musikhochschule Stockholm.

http://www.doykinmusic.com/