CHIARA RAIMONDI QUINTETT

Chiara Raimondi – Gesang und Kompositionen
Malte Winer – Klavier
Marcus Lewyn – Kontrabass
Fynn Großmann – Saxophon
Tim Nicklaus – Schalgzeug

Chiara Raimondi Quintett präsentiert ihr neues Album “Sospesa” an diesem Abend.

Die italienische Jazzsängerin Chiara Raimondi kam 2014 nach Deutschland um sich musikalisch weiterzuentwickeln. Im Jahr 2016 gründete sie ihr Quintett. Der Austausch innerhalb der Jazzszene Deutschlands inspiriert Chiara dazu ihre Eigenkompositionen und Arrangements mit dem Publikum zu teilen. Ihre Werke vereinen zeitgenössischen und traditionellen Jazz mit dem Ziel, Ihre eigene Identität und ihren eigenen Klang zu finden. Während dieser Erfahrungen des Teilens, Lernens und Reisens wird die Sängerin von jeder Art von Jazz beeinflusst, von der traditionellsten bis zur extremen Avantgarde. Nicht nur in ihren Kompositionen kann man fühlen, dass Volksmusik und ihre Ursprünge stark in ihrer Persönlichkeit verwurzelt sind. „Die Suche ist eine Reise, die Tage, Monate oder Jahre dauern kann. Man muss sie alleine erleben, aber wir werden zu unseren eigenen Weggefährten.“ Dieser Satz fasst die Gefühle und Gedanken der Sängerin, die ihre Lieder alleine am Klavier komponiert, gut zusammen. Sobald sie jedoch einen Proberaum oder eine Bühne betritt, haben die Musiker die sie begleiten eine essentielle Bedeutung auf ihrer Reise, Marcus Lewyn am Kontrabass, Tim Nicklaus am Schlagzeug, Fynn Großmann am Saxophon und Malte Winter am Piano – vier Talente die Chiara durch ihr Mitwirken und Ihr feines musikalisches Gespür auf ihrem Weg begleiten und bereichern. Chiara singt ihre Geschichten in Englisch und Italienisch, weil bestimmte Emotionen nur durch ihre eigene Muttersprache beschrieben werden können.

„Die Band spielte im November 2017 im Finale des Jazzpreises Hannover und konnte einen Ausblick auf ihr Album geben, das am 7. Mai mit dem italienischen Label DODICILUNE veröffentlicht wird. 

www.chiararaimondi.com

15,00€/12,50€ im VVK, 10€ ermäßigt